Pilotenausbildung mit Happy Ballooning

Wie wäre es wohl selbst als Ballonpilot über den Dingen zu schweben? 

Als Berufspilot mit Lehrberechtigung (seit 25 Jahren) vermittle ich Ihnen die praktische Qualifikation zum Ballonführer Heißluftballon (BPL).

Für die theoretische Ausbildung ist Happy-Ballooning an die Ballonakademie ATO-Süd angeschlossen.

Wenn Sie sich das exklusive Hobby Ballonpilot gönnen wollen, sollten Sie 

1. körperlich fit sein und dieses von einem zugelassenen Fliegerarzt bestätigt haben
2. nicht vorbestraft und kein notorischer Verkehrssünder sein.
 
Der theoretische Teil der Ausbildung umfasst die Fächer Luftrecht, menschliches Leistungsvermögen, Meteorologie, Kommunikation, Grundlagen des Fliegens, betriebliche Verfahren, Flugleistung und Flugplanung, allgemeine Luftfahrzeugkunde und Navigation. 

Wenn Sie bereits eine Fluglizenz besitzen, ist die Theorieausbildung verkürzt. Die praktische Ausbildung findet in Rothenburg ob der Tauber und Umgegend statt. Sie umfasst mindestens 16 Stunden Ballonfahrt mit mindestens 10 Ballonfüllungen, mindestens 20 Starts und Landungen und wenigstens einer Alleinfahrt von 30 Minuten nach neuem Europäischem Luftrecht (VO1178/2011).

Die Ausbildungsfahrten finden, wie alle Ballonfahrten, mit Sonnenaufgang oder 2-3 Stunden vor Sonnenuntergang statt. Im Winter sind bei geeignetem Wetter auch Fahrten zu anderen Tageszeiten möglich. Insgesamt dauert die Ausbildung etwa 4 - 10 Monate. Sie schließt mit einer theoretischen und einer praktischen Prüfung vor der Regierung von Mittelfranken ab.

Für nähere Einzelheiten erreichen Sie mich am einfachsten persönlich unter der Rufnummer 0171-6805243.

www.ballon-pilot.de

 

Unser kleiner Ballon für die Pilotenausbildung